top of page

MEET THE MUSICIANS | ROSEMARY YIAMEOS | OBOE

25. März 2023. 18.30 Uhr, opus278 Fazioli-Raum, St. Gallen



 

photo of Rosemary Yiameos holding an oboe on a white background , oboist for concert at opus278

ROSEMARY YIAMEOS - Biographie

Die auf Patmos, Griechenland, geborene und in New York aufgewachsene Oboistin trat im Alter von 11 Jahren in die Juilliard School ein. Sie schloss den Bachelor und Master of Music an der Eastman School of Music in New York und an der Shepherd School of Music in Houston ab. Ein Fulbright-Stipendium führte sie an die Staatliche Hochschule für Musik in Freiburg i. Br., wo sie bei Prof. Heinz Holliger das Solistendiplom mit Auszeichnung erwarb. Sie war Preisträgerin des internationalen Fernand- Gillet-Wettbewerbs und spielte bei grossen Festivals, darunter Tanglewood und Aspen. Ausserdem war sie Mitglied der Jungen Deutschen Philharmonie und der Orchesterakademie der Bamberger Symphoniker. Seit 2002 ist sie Solo-Oboistin des Sinfonieorchesters St.Gallen. Vertretungen als Solo-Oboistin führten sie in letzter Zeit u.a. zum Luzerner Sinfonieorchester , zum Musikkollegium Winterthur, zum Sinfonie-Orchester Basel, und zum Zürcher Kammerorchester, in der gleichen Funktion nahm sie mehrfach am Crested Butte Music Festival in Colorado teil. Sie wirkte mit dem Duo Contour bei Projekten mit Neuer Musik in Freiburg i. Br. und tritt als Solistin mit diversen Orchestern in den Solokonzerten von Mozart, Martinů, Strauss, Schuncke, Stölzel, Bach, Marcello und Cimarosa in Erscheinung. Durch ihr Engagement als Lehrerin und Organisatorin von Kammermusik-Konzerten, u.a. war sie Mitbegründerin der St.Galler «Klassik Plus»-Reihe, und Kinderkonzerten, darunter einer Tournee mit einem Kinderprogramm durch Athen, gibt sie zudem ihre Leidenschaft für die Musik weiter.


 

Photo of Claire Pasquier, concert pianistin and accompanist, organiser of opus278 concerts with a Fazioli 278 and head of AbsolutelyClassical artists

Claire Pasquier - Biographie

Claire Pasquier ist seit über 20 Jahren als Musikerin erfolgreich tätig. Sie tritt solistisch als Pianistin auf und war Preisträgerin verschiedener Kammermusik Wettbewerbe. Als Korrepetitoren genoss Sie Engagements an der Victoria State Opera in Melbourne, am English National Opera Studio und am Royal Opera House in London, an der English National Opera in Glyndebourne bei der Pariser Fondation Royaumont, beim Israeli Vocal Arts Institute Tel Aviv in Zusammenarbeit mit der New Israeli Opera und der Metropolitan Opera New York, am Theater St.Gallen und bei den Bregenzer Festspielen.

Heute arbeitet Claire Pasquier europaweit als freischaffende Pianistin und Begleiterin mit verschiedenen Ensembles und Sängern zusammen, u. a. mit dem Sinfonieorchester St. Gallen, den Wiener Symphonikern und den Musik Kollegium Winterthur. In 2008 hat sie die Künstleragentur für private Anlässe und Konzerte“ Absolutely Classical“ gegründet: www.absolutelyclassical.ch.


 

Photo of a busy evening at Restaurant Lagerhaus in St. Gallen, showing a wall of winbe glasses, poeple eating at tables and a view of the bar and service in action

KONZERT & DINNER

So exquisit es aus dem Fazioli-Flügel klingt, so exquisit duftet es aus dem Buchenholzgrill des Restaurants Lagerhaus an derselben Adresse. Dort werden jeweils exklusiv für die Konzertbesucherinnen und -besucher im Anschluss an die Veranstaltung Drei-Gang-Menüs ab 45.00 Franken angeboten. Die Platzzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

Wir bitten um zusätzliche Reservation.



 

ÜBER OPUS278 :

DIE KONZERTE MIT DEM FAZIOLI-KLANG

opus278 realisiert Besonderes: Hauskonzerte in kleinerem Rahmen mit jeweils ca. 50 Gästen. Hierfür wurde von uns der Konzertflügel Fazioli F278 gekauft, auf dem bereits Herbie Hancock und Angela Hewitt vorzugsweise spielten. Die Konzerte werden immer unter Einbezug dieses aussergewöhnlichen Instruments aufgeführt.

Der Verein wurde im Jahr 2020 von der Pianistin Claire Pasquier, dem Schauspieler Matthias Flückiger und dem Architekten Georg Streule gegründet. Der Sitz ist im Lagerhaus an der Davidstrasse 40 in St.Gallen, Schweiz.

Wir organisieren und realisieren Aufführungen mit ausgezeichneten Pianistinnen und Pianisten, Solistinnen und Solisten und mit verschiedenen Kammerorchestern, welche nach dem Vorbild der ehemaligen Hauskonzerte in kleinerem Rahmen durch- und aufgeführt werden. Unser Jahresprogramm finden Sie hier.

Unser Fazioli-Raum ist tagsüber Stätte des kreativen Denkens, Entwerfens und Kreierens von Architekten.

Zudem atmet das Lagerhaus in St. Gallen mit seinen vielen kulturellen Institutionen und Ateliers einen ganz eigenen inspirierenden Geist. Dem Konzerterlebnis in diesen Räumen verleiht diese Atmosphäre zusätzlich speziellen Charakter. Unmittelbare Begegnungen zwischen Publikum und Auftretenden ist bei uns Programm!

Für einen fachlichen und geselligen Austausch laden wir jeweils nach den Konzerten alle zur persönlichen Begegnung mit den Musikschaffenden und zu einem Apéro ein.


 

Wenn Sie regelmässig unsere Informationen wünschen, abonnieren Sie bitte hier unseren Newsletter.


bottom of page