So., 26. Juni | Fazioli Raum bei GSI Architekten

SHEA OWENS & MADISON LEONARD

LIEDER & WORTE Shea Owens - Bariton Madison Leonard - Sopran Claire Pasquier - Fazioli F278 Matthias Flückiger - Moderation PROGRAMM "Er und Sie" Robert Schumann - Opus 78 Duette J. Brahms - verschiedene Duette Lieder und Duette von: R. Strauss, R.Quilter, G. Gershwin, Paul Gay & Victor Herbert
SHEA OWENS & MADISON LEONARD

Zeit & Ort

26. Juni 2022, 18:30
Fazioli Raum bei GSI Architekten , Davidstrasse 40, 9000 St. Gallen

Programm

*Aufgrund der St. Galler Festspiele findet dieses Konzert an einem Sonntag statt und nicht wie gewohnt am letzten Samstag des Monats!

Programm:

Robert Schumann - Opus 78 Duette:

Tanzlied

Er und Sie

Ich denke dein

Wiegenlied

J. Brahms - verschiedene Duette

Romberg & Hammerstein - New Moon - Wanting you

Victor Herbert - Sweethearts

Rogert Quilter - Love’s Philosophy 

Richard Strauss - Befreit 

Paul Gay - Peony 

George Gershwin - Let’s call the whole thing off

Die ganze emotionale Achterbahnfahrt eines Liebespaares beschert uns das wunderschöne Lieder-Potpourri, welches das Liebes-, Ehe- und Sängerpaar Madison Leonard (Sopran) und Shea Owens (Bariton) für Sie vorbereitet haben. Inspiriert wurden die beiden durch Liebespaare aus der Musikwelt, wie z.B. Clara und Robert Schumann, dessen Duett «Er und sie» dem Abend den Titel gibt. Drittes Rad am Wagen ist der Schauspieler Matthias Flückiger mit einer Auswahl an einschlägigen Texten aus der Weltliteratur. Um das Geschlechter-gleichgewicht wiederherzustellen, werden die drei von Claire Paquier am Flügel begleitet. Begleiten Sie die vier auf ihrer eine Reise von der aufrichtigsten Liebe bis hin zur tiefsten Eifersucht.

SHEA OWENS - Biographie

Shea Owens begann seine Karriere als Young Artist an der Utah Opera von 2012 bis 2014. In der Saison 2015/16 folgten Engagements u.a. als Cascada in Die lustige Witwe an der Utah Opera und als Colonel Ricci in Stephen Sondheims Musical Passion am Théâtre du Châtelet in Paris. Seit 2016 ist er regelmässig an der Wolf Trap Opera aufgetreten, u.a. als Junius in The Rape of Lucretia und in der Titelrolle von John Mustos Bastianello. In der Saison 2016/17 war er als Kynaston in Carlisle Floyds The Prince of Players (Little Opera Theatre of New York), als Egisto in Vittorio Gnecchis Cassandra (Teatro Grattacielo in New York) sowie als Marcello in La bohème am Gran Théâtre de Genève zu erleben. Mit dieser Rolle gab er auch sein Debüt am Theater St.Gallen, wo er seit der Spielzeit 2018/19 Ensemblemitglied ist und u.a. als Belcore (L’elisir d’amore) und Prinz Iwan (Der unsterbliche Kaschtschei) aufgetreten ist.

https://www.sheaowens.com/

MADISON LEONARD - Biographie

Die aufstrebende junge Sopranistin Madison Leonard ist Gewinnerin der Metropolitan National Council Auditions 2018, bei denen sie Arien aus Rigoletto und Hänsel und Gretel unter der Leitung von Bertrand de Billy sang. In der Spielzeit 2020-21 kehrt sie als Adina in einer verfilmten Version von L'elisir d'amore an die Seattle Opera zurück und gibt ihr internationales, Rollen- und Hausdebüt an der Garsington Opera als Sophie in Der Rosenkavalier. In der Spielzeit 2021/22 wird sie ihr Debüt an der Utah Opera als Mabel in The Pirates of Penzance geben und in die Rolle der Chrisann Brennan in Bates' The [R]evolution of Steve Jobs an der Austin Opera und der Lyric Opera of Kansas City zurückkehren.

Event teilen: