DIE NEUEN KONZERTREIHE:

"FAZIOLI-FREITAGE"

Wir starten unsere Fazioli-Freitags-Konzerte mit 3 exklusiven Events für unsere Freunde, Partner und Sponsoren - in der Hoffnung, unser Finanzierungsziel für den Fazioli-Flügel von CHF 88.800.- bis Ende des Jahres 2020 zu erreichen.

Zusätzlich bieten wir im Monat Dezember 2020 die Möglichkeit, Privatanlässe in unserem gemütlichen Fazioli-Raum in der Advents- und Weihnachtszeit mit kulturellen Angeboten sowie feinen Apéros zu geniessen.

Première Programm 

Sonderevent für Sponsoren

SAMSTAG 31. OKTOBER 2020

18.15 UHR

AUS DEN WÄLDERN DES VAL DI FIEMME

Wie klingen ein Fazioli und eine Stradivari zusammen?

Erleben sie die Antwort an unserer ersten opus278-Veranstaltung. Sie dürfen dabei sein, wenn die zwei  Trauminstrumente, die mit dem selben Rottannenholz aus dem Val di Fiemme  und in jahrelanger Handarbeit liebevoll hergestellt wurden, aufeinander treffen.

 

Wir bieten ihnen Exquisite Musik  und einem Gespräch mit Luca Fazioli, Sohn des Meister-Piano-Bauers Paolo Fazioli, der extra für diesen einmaligen Anlass aus Sacile, Veneto, anreisen wird.

  • Die Veranstaltung findet auf Einladung statt.

  • freier Eintritt, Kollekte

  • Platzzahl beschränkt

  • Türöffnung 17.45

  • Konzert      18.15

  • Apéro         19.15

Val di Fiemme - "Il bosco che suona"
EM_Ku%C3%8C%C2%88nstlerfoto42_edited.png
Robert Dumitrescu - Violine
Claire Pasquier - Flügel
Luca Fazioli - FAZIOLI Vizepräsident
Matthias Flückiger - Moderation

FAZIOLI FREITAG NR. 2

Sonderevent für Sponsoren 

FREITAG 13. NOVEMBER 2020

19.15 UHR

  • Die Veranstaltung findet auf Einladung statt.

  • freier Eintritt, Kollekte

  • Platzzahl beschränkt

  • Türöffnung 18.45

  • Konzert      19.15

  • Apéro         20.15

SONORUS KLAVIERTRIO 

Das Sonorus Klaviertrio steht für Kammermusik der Spitzenklasse: Rahel Cunz, die in St Gallen geborene Konzertmeisterin des Musikkollegiums Winterthur, Andrea Sutter (u.a. Zuzügerin beim Tonhalle Orchester Zürich) und Claire Pasquier am Fazioli 278 spielen Beethovens Klaviertrio in D-dur, op. 70,1, besser bekannt unter dem Namen «Geistertrio». Ein Werk, das bereits bei seinem Erscheinen grosse Beachtung fand. So schrieb E.T.A Hoffmann dem Trio: “[…] ein frohes, stolzes Bewusstsein eigener Kraft und Fülle” zu.
Dimitri Shostakovich gilt als der Beethoven des 20. Jahrhunderts. Das Sonorus Klaviertrio spielt seine “Fünf Stücke für zwei Violinen und Klavier” in einer Bearbeitung für Violine, Cello und Klavier. Freuen Sie sich auf einen musikalisch kontrastreichen, spannungsvollen Abend auf höchstem Niveau.

  • Beethoven - "Geister Trio" D-Dur op. 70,1

  • Shostakovich - Five Pieces for Two Violins and Piano

Rachel Cunz - Violine
Andrea Sutter - Cello
Claire Pasquier - Flügel
 

FAZIOLI FREITAG NR.3

Sonderevent für Sponsoren 

FREITAG 4. DEZEMBER 2020

19.15 UHR

  • Die Veranstaltung findet auf Einladung statt.

  • freier Eintritt, Kollekte

  • Platzzahl beschränkt

  • Türöffnung 18.45

  • Konzert      19.15

  • Apéro         20.15

 

PROGRAMM 2021

KÜNSTLERGALLERIE & BIOGRAPHIEN

 
NEWSLETTER ABONNIEREN:

© 2020 OPUS 278